VRG Westercelle

Neuigkeiten

 

Helferparty 23.08.2019



Als Dank für unsere Helfer vom Kutschentunier, haben wir am 23.August 2019 eine Party mit leckerem Spahnferckel von Torsten Dierks Partyservice und verschiedenen Salaten genossen.
 

Fahrtunier 2019

 

Kreismeisterschaft/Fahrtunier auf dem Gelände der VRG Westercelle

Am 27.April 2019 fand das Fahrturnier der Voltigier- und Reitgemeinschaft Westercelle mit Ausrichtung der Kreismeisterschaft statt. Das Starterfeld lag bei 33 Gespannen.

.

Das Turnier begann um 7:30 Uhr mit der Dressurprüfung der Klasse A Einspänner. Diese gewann Wilfried Hilse (RV Eicklingen) mit einer Traumnote von 8,15. Zweite wurde Julia Wehe (RFV Freden Rittergut Esbeck). Niels Grundmann (RV Fredenbeck) belegte den 3. Platz. In der Zweispänner A-Dressur musste sich Jan Fündeling von der VRG Westercelle von Wiebke Bock (RFV Wahrenholz u.U.e.V) geschlagen geben und wurde hier zweiter. An die jeweiligen Dressuren schloss sich der Kegelfahrparcours auf dem Hauptplatz an. Hier konnten sich bei den Einspännern Kerstin Prinz-Stelzer (RV Eicklingen) auf dem sechsten Platz platzieren.  Bei den Zweispännern konnte sich leider kein Fahrer des Kreisreiterverbands Celle platzieren.

 Der Nachmittag war dem kombinierten Hindernisfahren mit Geländehindernissen vorbehalten. Die Zuschauer konnten rasante Vorstellungen verfolgen und das Endergebnis sah wie folgt aus: Wilfried Hilse mit Electra H belegte nach einer temporeichen Fahrt den dritten und Susanne Zakfeld mit Highway's No Risk No Fun den fünften Platz. Gewonnen wurde die Prüfung von Pia Grundmann aus Fredenbeck .
Am späten Nachmittag erfolgte dann die Ehrung der Kreismeister: Gold ging an Wilfried Hilse (RV Eicklingen), Silber an Kerstin Prinz-Stelzer (RV Eicklingen ) und Bronze an Rainer Heins (Pferde-Sport-Gem. Nienhagen e.V. ).


Kreismeister 2019:

 

 


Jahreshauptversammlung 22.03.2019


Die geehrten von links nach rechts: Svenja Tolksdorf, Gerd Jost, Peter Gehle, Frauke Loop, Stephan von Dewitz und Berndt von Dewitz

Am 22. März 2019 fand die Jahreshauptversammlung der VRG Westercelle im Gasthaus „Zur Börse“ statt. Der erste Vorsitzende Berndt von Dewitz präsentierte den Geschäftsbericht und sprach im Anschluss über die Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Am 19.Mai und 20.Mai 2018 fand, nach einigen Jahren Pause, das erste Mal wieder das Fahrtunier inklusive Kreismeisterschaft bei schönstem Wetter mit vielen Besuchern statt. Im Herbst 2018 gab es auch wieder die vom Verein veranstaltete Fuchsjagd mit vielen Teilnehmern. Wie jedes Jahr am Volkstrauertag  standen die Mitglieder der VRG  am Hermannsdenkmal in Westercelle.

Reitwartin Inken Schrader stellte anschließend die Arbeit mit der wachsenden Anzahl von Reitkindern im Reitunterricht vor. Merle Hahnraths hat sich einigen Platzierungen im A zwei Sterne- und L- Springen, darunter zwei dritte Plätze erritten. Inken Schrader hat Vier Platzierungen erhalten, den ersten und dritten Platz in der A-Dressur, außerdem den fünften und zehnten Platz in der E-Dressur. Bei den Tunierfahrern gab es im letzten Jahr leider keine Erfolge zu vermelden, wie Lüder Soetbeer als Fahrwart berichtete. Marianne Gehle  berichtete, das die Anzahl der Kinder der Voltigiergruppe  2018 gewachsen ist, aber trotzdem noch freie Plätze vorhanden sind.

Vereinsvorsitzender Berndt von Dewitz ehrte anschließend Stephan von Dewitz, Kerstin Cewe, Hans-Jürgen Kläke und Hubertus von Dewitz  für 40 Jahre, Frauke  Loop für 25 Jahre und Peter Gehle, Gerd Jost und Svenja Tolksdorf, Thomas Fechner, Ulrich Seegers und Elke Starbatty für 15 Jahre treue Vereinsmitgliedschaft.

Nach den Wahlen setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender : Berndt von Dewitz, Zweiter Vorsitzender : Jan Fündeling, Kassenwart: Werner Hahnraths , Schriftführerin: Maren Denecke, Jugendwartin: Gabi Tolksdorf, Reitwartin: Inken Schrader, Fahrwart: Lüder Soetbeer , Voltigierwartin: Marianne Gehle, Pressewartin: Franziska von Jagow, Freizeitwart: Gerd Jost und Platz-,Hallen-und Hinderniswart: Udo Schrader.

Dieses Jahr findet am 27.04.2019 ein Kutschentunier statt und außerdem eine Fuchsjagd.




 





Gold für Kathrin Fündeling mit Aaron


Bronze für Petra Biebrich und Donna

 

 
 

ein Artikel von Birte Sievers:

 
 
 

 

 
 
 
 

 

 
 
 

 

 
 
 
 

VRG-Fahrerinnen holen 2 Medaillen bei der Kreismeisterschaft

 

 
 
 
 

 

 
 
 

 

 
 
 
 

Fahrturniere in Hermannsburg haben eine lange Tradition, in den 90er Jahren wurden hier sogar noch Deutsche Meisterschaften ausgetragen. Nach langer Pause lud Ex-Bundestrainer Eckhardt Meyer nun erstmals wieder auf seine Anlage und richtete gleichzeitig mit seinem kompetenten Helferteam die Kreismeisterschaften der Einspännerfahrer aus. Trotz tropischer Temperaturen fehlte es dank des erfahrenen Organisationsteams an nichts zum Wohl für Mensch und Pferd, und entsprechend fielen die gebotenen Leistungen aus. 24 Starter hatten für die offen ausgeschriebenen Prüfungen gemeldet, insgesamt 6 Teilnehmer aus dem Kreisreiterverband Celle kämpften um die Medaillen. Ein besonders spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich VRG-Fahrerin Kathrin Fündeling und der Eicklinger Wilfried Hilse.

 

 
 
 
 

Der Tag begann zunächst mit einer Dressurprüfung der Klasse A, die Hilse knapp für sich entscheiden konnte. Dicht auf folgten Kathrin Fündeling und Aaron, der erst seine 2. Saison im Einspänner bestreitet. Einen nicht ganz optimalen Start erwischte Vereinskameradin Petra Biebrich, die mit ihrer selbstgezogenen Stute Donna Isabella 7. wurde.

 

 
 
 
 

Anschließend stand der trickreich gestaltete Hindernisparcours bereit, der einer Meisterschaft entsprechend mit Höchstschwierigkeiten in der Klasse aufwartete. Dressursieger Wilfried Hilse konnte hier überhaupt keine Linie finden und platzierte sich mit Abwürfen und Zeitfehlern im hinteren Drittel, während die Westercellerinnen Biebrich und Fündeling mit überlegten Runden und nur einigen Zeitfehlern belastet die Plätze 5 und 6 erzielten. Plötzlich war das Titelrennen wieder offen, und auch Petra Biebrich spielte wieder bei der Vergabe der Medaillen mit.

 

 
 
 
 

Die Entscheidung brachte am Nachmittag das Kombinierte Hindernisfahren, bei dem im Parcours zusätzlich zu den Pylonen zwei feste Hindernisse in Anlehnung an eine Geländeprüfung zu bewältigen sind. Für die Fahrer hieß das, Wechsel vom Dressur- zum Marathonwagen, der schicke Hut wurde gegen Helm und Sicherheitsweste getauscht. Überzeugend frisch brachten Kathrin Fündeling und Petra Biebrich ihre Pferde durch den Parcours und belegten die Plätze 2 und 4. Auch hier konnte Hilse den starken Auftritten der Fahrerinnen nicht mehr Paroli bieten. Siegerin in der kombinierten Prüfung aus allen 3 Prüfungen und damit Kreismeisterin wurde Kathrin Fündeling und Aaaron. Vereinskameradin Petra Biebrich wurde für ihre Aufholjagd noch mit Bronze belohnt.

 

 
 
 
 

Aktive, Helfer und nicht zuletzt der Gastgeber Eckhardt Meyer zeigten sich mit dem Verlauf der Veranstaltung überaus zufrieden, so dass für die Zukunft hoffentlich ein neuer Austragungsort für Fahrturniere im Kreis Celle gefunden ist.

 

 
 


 
Jahreshauptversammlung 2015
 
 
 


Am Freitag, den 27.02.2015 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der VRG Westercelle e.V. statt. Bevor der Vorsitzende Berndt von Dewitz zur Tagesordnung überging, bat er alle Anwesenden, sich zum Gedenken an Verstorbene von den Plätzen zu erheben. Mit Adolf Cewe, Gerd Schlüter und Hans-Dieter Lehmbeck verstarben 2014 drei langjährige Förderer und Freunde des Vereins.  Hans-Dieter Lehmbeck war Gründungsmitglied, langjähriger Vorsitzender und Ehrenvorsitzender der VRG Westercelle.
In seinem Geschäftsbericht ließ Berndt von Dewitz ein Jahr Revue passieren, welches von einigen geselligen und sportlichen Veranstaltungen geprägt war. Die Voltigier- und Reitgemeinschaft veranstaltete unter anderem ein Skat- und Knobelabend, das Osterfeuer, eine Jagd und das Weihnachtsreiten. Des Weiteren wurde in Zusammenarbeit mit dem Landgestüt und dem Grafen v. der Schulenburg ein Traditionsfahrturnier im August ausgerichtet. In diesem Jahr wird die Veranstaltung am 29./30. August wiederholt.
 
 
 
 
Kassenwart Werner Hahnraths zog eine positive Bilanz und konnte über eine solide Finanzlage berichten.
 
 
 
 
 
 
 
Reitwartin Martina Fechner berichtete über die Erfolge der Reiter im letzten Jahr. Die aktiven Turnierreiter erritten sich, über das Jahr verteilt, Schleifen bis zur Klasse M. Merle Hahnraths erzielte mehrere vordere Plätze in den Klassen A und L und wurde somit beste Junge Reiterin des Vereins.
Auch die fünf Turnierfahrer erzielten zahlreiche Siege und Platzierung bis zur Klasse M. Als erfolgreichster Fahrer wurde Jan Fündeling geehrt. Er wurde Bezirksmeister bei den Zweispänner Pferden und erreichte auf den Landesmeisterschaften den Vizetitel. Birte Sievers wurde als beste Seniorin geehrt. Sie erfuhr sich bei den Einspännerfahrern den Vizelandesmeistertitel. Jörn Sievers erlangte bei den Bezirksmeisterschaften der Einspänner die Bronzemedaille und Kathrin Fündeling brachte bei den Kreismeisterschaften den Vizetitel mit nach Hause.
 
 
 
 
 
 
 
Bei den Voltigierern kümmert sich Voltigierwartin Marianne Gehle um eine Anfänger- und eine Fortgeschrittenengruppe.
 
 
 
 
 
 
 
Für ihren unermüdlichen Einsatz für den Verein wurde Birgit Hahnraths geehrt.
 
 
 
 
Nach den Wahlen setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender: Berndt v. Dewitz, 2. Vorsitzender: Jan Fündeling, Kassenwart: Werner Hahnraths, Schriftführerin: Maren Denecke, Jugendwart: Merle Hahnraths, Reitwart: Martina Fechner, Fahrwart: Lüder Soetbeer, Voltigierwart: Marianne Gehle, Pressewart: Kathrin Fündeling, Freizeitwart: Lüder Soetbeer, Platz-, Hallen-, Hinderniswart: Peter Gehle.
 



unser aktueller Vorstand: von links
Bernd v. Dewitz, Peter Gehle, Maren Denecke, Lüder Soetbeer, Kathrin und Jan Fündeling,  Merle Hahnraths, Marianne Gehle, Martina Fechner und Werner Hahnraths


Am 05. bis 07. September fanden die Landesmeisterschaften im Gespannfahren in Fümmelse statt:

Jan Fündeling wurde bei den Zweispännern Vize-Landesmeister und Birte Sievers sicherte sich die Bronzemedaille bei den Einspännern





Birte mit Sean beim Kegelfahren am Sonntag


Am 16. und 17. August fand in Celle das CIAT Turnier statt:

Aus unserem Verein hat Jörn Sievers mit seiner Frau Birte teilgenommen:






Aus dem Kreis Celle stellte Ekkert Meinecke einen Vierspänner vor:



Bezirksmeisterschaften Fahren 2014




 
 
 
 
 
 
In Wohlesbostel fanden die BZM 2014 im Fahren statt. Hier wurde Jan Fündeling bei den Zweispännern Bezirksmeister und Jörn Sievers holte sich bei den Einspännern die Bronzemedaille.



Jahreshauptversammlung
am 14.02.2014


Henrik Jaenisch, Berndt v. Dewitz, Sandra Gehle, Merle Hahnraths, Jan Fündeling und Elke Starbatty

 
 
 
 
Auf der Jahreshauptversammlung der VRG Westercelle e.V. blickte der Vorsitzende Berndt v. Dewitz auf ein Jahr zurück, welches durch viele gesellige Veranstaltungen geprägt war. Der Verein veranstaltete 2013 einen Skat- und Knobelabend, ein Trainingswochenende mit dem Fahrtrainer Siegfried Töpfer, das alljährliche Osterfeuer,  eine Jagd im Herbst und das Weihnachtsreiten. Des Weiteren richtete die VRG ein Traditionsfahrturnier in Zusammenarbeit mit dem Landgestüt und dem Grafen von der Schulenburg aus. Das Turnier wird wieder im August diesen Jahres stattfinden.
 
 
 
Im Frühjahr 2014 wird der Zaun zum Wall der B3 errichtet und dann können die Maßnahmen der Reaktivierung des Vereinsgeländes beginnen.
 
 
 
Kassenwart Werner Hahnraths zog eine positive Bilanz und konnte über eine solide Finanzlage berichten.
 
 
 
Reitwartin Martina Fechner blickte auf ein gelungenes Jahr zurück: Merle Ueckermann erritt sich als jüngste Turnierreiterin des Vereins Erfolge in der Klasse E. Als erfolgreichste Juniorin wurde Merle Hahnraths geehrt. Sie erreichte Platzierungen in der Klasse A und L. Alexander Ueckermann vertrat den Verein bis hin zur Klasse M. Mit 50 Platzierungen wurde er als bester junger Reiter geehrt. Jana Starbatty wurde bei den Springreitern Kreismeisterin. Die Fahrer der VRG erfuhren sich 2013 Platzierungen und Siege in den Klassen A und M. Als erfolgreichster Fahrer wurde Jan Fündeling geehrt, welcher bei den Bezirksmeisterschaften die goldene Medaille holte. Birte Sievers erzielte hier bei den Einspännern Platz drei. Bei den Kreismeisterschaften ging die bronzene Medaille an  Wilfried Kahle.
 
 
 
Die Wahlen verliefen schnell und einstimmig. Der neue/alte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
 
 
 
1. Vorsitzender: Berndt v. Dewitz, 2. Vorsitzender: Jan Fündeling, Kassenwart: Werner Hahnraths, Schriftführerin: Maren Denecke, Jugendwart: Merle Hahnraths, Reitwart: Martina Fechner, Fahrwart: Lüder Soetbeer, Voltigierwart: Marianne Gehle, Pressewart: Kathrin Fündeling, Freizeitwart: Marianne Gehle, Platz-, Hallen-, Hinderniswart: Lüder Soetbeer.
 
 
 
 
 
 
Für die 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Rita Schindel und für 15-jährige Anika Burgtorf, Sandra Gehle und Sarah Knocke geehrt. Ebenfalls bedankte sich Berndt v. Dewitz mit einem Präsent bei Henrik Jaenisch und Elke Starbatty für ihren Einsatz für den Verein.





Jana Starbatty ist  dieses Jahr mit Paul Kreismeisterim im Springen geworden




Svenja Tolksdorf war dieses Jahr mit Josie in Winsen auf dem Turnier erfolgreich:



Bezirksmeisterschaften Fahren 2013 in Wohlesbostel



Jan Fündeling wurde erster bei den Zweispännern.

Birte Sievers holte sich die Bronze-Medaille bei den Einspännern.


Bericht zur Jahreshauptversammlung:

Am Freitag, den 22.02.2013 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der VRG Westercelle e.V. statt. In seinem Geschäftsbericht ließ Berndt von Dewitz ein Jahr Revue passieren, welches von einigen sportlichen und geselligen Veranstaltungen geprägt war. Die Voltigier- und Reitgemeinschaft veranstaltete unter anderem ein Skat- und Knobelturnier, das Osterfeuer, eine Jagd und das Weihnachtsreiten. Im April wurde ein Fahrturnier mit Kreismeisterschaft ausgerichtet. Dies war durch den verspäteten Anfang des Baues der Trasse der B3 über das Gelände nochmals möglich. Im Anschluss an die Veranstaltung wurden die Meldestelle und der Richterturm versetzt, der Zaun abgetragen und die Baumaßnahmen wurden aufgenommen. Des Weiteren wurde in Zusammenarbeit mit dem Landgestüt und dem Grafen v. der Schulenburg ein Traditionsfahrturnier im August ausgerichtet. In diesem Jahr wird die Veranstaltung am 24./25. August wiederholt.
 
Kassenwart Werner Hahnraths zog eine positive Bilanz und konnte über eine solide Finanzlage berichten.
 
Reitwartin Martina Fechner berichtete über die Arbeit und die Erfolge der Reiter im letzten Jahr. Die aktiven Turnierreiter erritten sich, über das Jahr verteilt, Schleifen bis zur Klasse M. Jana Starbatty war die beste Seniorin des Vereins. Sie wurde Vize Kreismeisterin im Springen. Merle Hahnraths erzielte mehrere vordere Plätze in den Klassen A und L und war somit beste Junge Reiterin des Vereins.
Auch die fünf Turnierfahrer erzielten zahlreiche Siege und Platzierung bis zur Klasse M. Als erfolgreichster Fahrer wurde Jan Fündeling geehrt. Er erreichte auf den Bezirksmeisterschaften den Vizetitel. Petra Biebrich wurde Vize-Kreismeisterin.
 
Bei den Voltigierern wird eine neue Turniergruppe aufgebaut und Voltigierwartin Marianne Gehle ist zuversichtlich, dieses Jahr wieder auf Turnieren starten zu können.
 
Nach den Wahlen setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender: Berndt v. Dewitz, 2. Vorsitzender: Jan Fündeling, Kassenwart: Werner Hahnraths, Schriftführerin: Maren Denecke, Jugendwart: Merle Hahnraths, Reitwart: Martina Fechner, Fahrwart: Lüder Soetbeer, Voltigierwart: Marianne Gehle, Pressewart: Kathrin Fündeling, Freizeitwart: Marianne Gehle, Platz-, Hallen-, Hinderniswart: Lüder Soetbeer.
 
 
Es folgten nach den Wahlen die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. 15 Jahre: Jörn Sievers, Henrik Jaenisch, Petra Schubotz, Otto Zipperling 25 Jahre: Friederike Soetbeer. Für den außerordentlichen Einsatz dankte Berndt v. Dewitz Hans Jürgen Kläke, Ingmar und Klaus Holze, sowie Werner Hahnraths und Wolfgang Jaenisch.


 
 
 
 


Kreismeisterschaften/Fahrturnier auf dem Gelände der VRG Westercelle
 
Am Wochenende fand das 9. Fahrturnier der Voltigier- und Reitgemeinschaft Westercelle mit Ausrichtung der Kreismeisterschaft statt. Das Starterfeld lag bei 50 Gespannen an zwei Tagen.
Das Turnier begann am Sonnabend mit der Dressurprüfung der Klasse A Einspänner. Diese gewann Marcella Meinecke(RV Eicklingen) mit einer Traumnote von 8,0. Zweite wurde Petra Biebrich vom gastgebenden Verein. Wilfried Hilse (RV Eicklingen) belegte den 4. Platz. In der Zweispänner A-Dressur musste sich Jan Fündeling von der VRG Westercelle knapp geschlagen geben und wurde hier zweiter. An die jeweiligen Dressuren schloss sich der Kegelfahrparcours auf dem Hauptplatz an. Hier konnten sich drei Fahrer des Kreisreiterverbands Celle platzieren: Wilfried Kahle mit Goldy (VRG Westercelle) wurde Vierter, Marcella Meinecke mit Borneo Fünfte und Petra Biebrich mit Fidor Sechste. Leider konnte sich kein Gespann im Zweispännerhindernisfahren aus Celle behaupten.
Der Nachmittag war dem kombinierten Hindernisfahren mit Geländehindernissen vorbehalten. Die Zuschauer konnten rasante Vorstellungen verfolgen und das Endergebnis sah wie folgt aus: Petra Biebrich mit Fidor belegte nach einer temporeichen Fahrt den zweiten Platz und Wilfried Hilse mit Bendavi den siebten. Gewonnen wurde die Prüfung von Frauke Boolsen aus Badenstedt. Im Zweispänner lenkte Jan Fündeling vom gastgebendem Verein seine beiden Pferde Aaron und Leandro auf den vierten Rang.
Am späten Nachmittag erfolgte dann die Ehrung der Kreismeister: Gold ging an Marcella Meinecke (RV Eicklingen), Silber an Petra Biebrich (VRG Westercelle) und Bronze an Wilfried Hilse (RV Eicklingen)
Ausgeschrieben wurden auch Prüfungen der Kl. E. Diese Wettbewerbe wurden am Sonntag durchgeführt. Sie sind eine Möglichkeit, Einsteiger an das Turniergeschehen heranzuführen. Susanne Zakfeld (RSG Winsen/Aller) mit Brasil konnte sich in dem kombinierten Hindernisfahren mit Geländehindernissen über einen zweiten Platz freuen.
 
Bilder vom Drei- und Vierkampf











Jahreshauptversammlung im Februar

 
Auf der Jahreshauptversammlung der VRG Westercelle e.V. blickte der Vorsitzende Berndt v. Dewitz auf ein Jahr zurück, welches eher durch gesellige Veranstaltungen geprägt war. Der immer wieder verschobene Beginn des Baues der Umgehung über das Vereinsgelände, schränkte die sportlichen Aktivitäten ein. Ein Turnier wurde 2011 nicht ausgerichtet. Dieses Jahr hingegen ist es sicher, dass ein Osterfeuer und ein Fahrturnier mit Kreismeisterschaften am Wochenende 21./22. April noch stattfinden können. Danach werden wir das Gelände räumen, Zäune abbauen und die Baumaßnahmen auf dem Gelände werden beginnen. Der Verein veranstaltete 2011 einen Skat- und Knobelabend, ein Trainingswochenende mit dem Fahrtrainer Siegfried Töpfer, das alljährliche Osterfeuer und eine Jagd im Herbst. Des Weiteren richtete die VRG ein Traditionsfahrturnier in Zusammenarbeit mit dem Landgestüt und dem Grafen von der Schulenburg aus. Im August dieses Jahres wird das Turnier wiederholt. Die Reiter vertraten den Verein zahlreich bei dem Volkstrauertag.
Kassenwart Werner Hahnraths zog eine positive Bilanz und konnte über eine solide Finanzlage berichten.
Martina Fechner blickte auf ein gelungenes Jahr zurück: Inga Starbatty erritt sich Erfolge in der Klasse A und L und wurde somit als erfolgreichste junge Reiterin des Vereins geehrt. Merle Hahnraths erreichte Platzierungen in der Klasse A und E und wurde beste Juniorin der VRG. Alina Liebe und Svenja Tolksdorf waren mit den Schulpferden erfolgreich bis zur Klasse E auf Turnieren unterwegs. Alexander Ueckermann wurde Vize-Bezirksmeister bei den Jungen Reitern im Springen und seine Schwester Maike Kreismeisterin in der Vielseitigkeit.
Die fünf aktiven Fahrer der VRG erfuhren sich 2011 26 Platzierungen und Siege in den Klassen A und M. Als erfolgreichster Fahrer wurde Jan Fündeling geehrt. Bei den Kreismeisterschaften ging die goldene Medaille an  Wilfried Kahle.
Die Wahlen verliefen schnell und einstimmig. Der neue/alte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Berndt v. Dewitz, 2. Vorsitzender: Jan Fündeling, Kassenwart: Werner Hahnraths, Schriftführerin: Maren Denecke, Jugendwart: Wiebke Schwarz, Reitwart: Martina Fechner, Fahrwart: Lüder Soetbeer, Voltigierwart: Marianne Gehle, Pressewart: Kathrin Fündeling, Freizeitwart: Marianne Gehle, Platz-, Hallen-, Hinderniswart: Henrik Jaenisch, Lüder Soetbeer, Alexander Ueckermann.
Für die 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Hans Ulrich Kläke und Sina Jost geehrt. Ebenfalls bedankte sich Berndt v. Dewitz mit einem Präsent bei Stefan v. Dewitz für seinen Einsatz und die Durchführung der Reitjagd.