VRG Westercelle

Sonstige Veranstaltungen

Jahreshauptversammlung am 10.03.2017
 

von links: Gabi Tolkstorf, Jan Fündeling, Jana Starbatty, Lüder Soetbeer, Kathrin Fündeling und Berndt v. Dewitz

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der VRG Westercelle im Alten Schützenhaus statt. 
  
 

 

Der erste Vorsitzende Berndt von Dewitz hielt den Geschäftsbericht kurz und blickte auf die Veranstaltungen des letzten Jahres zurück: am 01. Mai 2016 veranstaltete die VRG Westercelle einen „Tag der offenen Stalltür“, um neue Kinder an den Pferdesport heranzuführen und Interessierten die Arbeit des Vereins vorzustellen. Durch Vorführungen im Reiten, Voltigieren und Fahren wurde den Zuschauern der Pferdesport näher gebracht. Bei schönem Wetter war die Veranstaltung gut besucht und es gab viele Mitmachaktionen für die Kinder.  Leider fiel das Traditionsfahrturnier, welches in Zusammenarbeit dem Landgestüt und dem Grafen v. der Schulenburg durchgeführt werden sollte, aus. Dieses wird aber 2017 am 26. und 27. August wie gewohnt stattfinden. Des Weiteren veranstaltete der Verein eine Jagd und war wieder mit zahlreichen Mitgliedern beim Volkstrauertag vertreten. Ein gemeinsames Boßeln mit anschließendem Essen rundeten die Veranstaltungen des Vereins ab. Ferner gab es einen Kooperationsvertrag mit der Grundschule Hehlentor. Hier wurde einigen Kindern aus dem Ganztagsschulangebot an den Umgang mit dem Pferd herangeführt.

 

 

 

Reitwartin Inken Schrader stellte die Unterrichtsarbeit mit den Reitkindern dar und berichtete über die Erfolge von Jana Starbatty. Sie erritt sich einige Platzierungen in der Klasse M** und wurde als beste Reiterin des Vereins geehrt.

 

 

Auch die drei Turnierfahrer erzielten zahlreiche Siege und Platzierung bis zur Klasse M. Erfolgreichster Fahrerin wurde Kathrin Fündeling und bei den Senioren Jan Fündeling. Kathrin Fündeling sicherte sich einspännig 2016 den Bezirksmeistertitel, gefolgt von Ihrer Vereinskameradin Petra Biebrich, die die silberne Medaille mit nach Hause brachte. Jan Fündeling erreichte auf den Bezirksmeisterschaften der Zweispännerfahrer die Silbermedaille und siegte bei den Landesmeisterschaften.

 

 

Mit 15 Voltigierkindern startet die VRG ins neue Jahr und möchte diesen Bereich 2017 wieder weiter ausbauen.

 

 

Berndt von Dewitz ehrte außerdem Lüder Soetbeer für seine 25-jährige Mitgliedschaft und überreichte Gabi Tolksdorf für ihren vorbildlichen Einsatz in Bezug auf die Pflege der Vereinspferde einen Blumenstrauß.

 

Nach den Wahlen setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender: Berndt v. Dewitz, 2. Vorsitzender: Jan Fündeling, Kassenwart: Werner Hahnraths, Schriftführerin: Maren Denecke, Jugendwart: Merle Hahnraths, Reitwart: Inken Schrader , Fahrwart: Lüder Soetbeer, Voltigierwart: Marianne Gehle, Pressewart: Kathrin Fündeling, Freizeitwart und Platz-, Hallen-, Hinderniswart: Gerhard Fündeling.


Hier ein paar Ausschnitte von unserem Tag der offenen Stalltür:


 

 

Am 1. Mai fand bei herrlichem Wetter der Tag der offenen Stalltür statt. Zahlreiche Gäste kamen, um beim Ponyreiten oder beim Malwettbewerb teilzunehmen. Auch die einzelnen Sparten des Vereins präsentierten sich in einigen Schaubildern.



























 

 






  

Jahreshauptversammlung
am 19.02.2016


 


geehrt wurden von links: Merle Hahnraths als beste junge Reiterin des Vereins, Jana Starbatty als beste Seniorin, Meinhardt Haase für 15 Jahre Mitgliedschaft und Martina Fechner 

 

 

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der VRG Westercelle im Alten Schützenhaus statt. Bevor der Vorsitzende Berndt von Dewitz zur Tagesordnung überging, bat er alle Anwesenden sich zum Gedenken an unser verstorbenes Vereinsmitglied Wolfgang Jaenisch zu erheben. Er war Gründungsmitglied des Vereins. Ihm lagen die Zucht, der Pferdesport, zuletzt besonders der Fahrsport und die Geschicke der VRG am Herzen. Berndt von Dewitz hielt den Geschäftsbericht kurz und blickte auf die Veranstaltungen des letzten Jahres zurück: 2015 wurde in Zusammen- arbeit mit dem Landgestüt und dem Grafen v. der Schulenburg ein Traditionsfahrturnier im August ausgerichtet. In diesem Jahr wird die Veranstaltung am 27./28. August wiederholt. Des
Weiteren veranstaltete der Verein eine Jagd und war wieder mit zahlreichen Mitgliedern beim Volkstrauertag vertreten. Die Reitanlage sei auf einem guten Weg und könne in naher Zukunft wieder voll genutzt werden. In diesem Jahr stehen noch einige Aufräumarbeiten an, damit die VRG auch zukünftig wieder Turniere ausrichten kann. Reitwartin Martina Fechner berichtete über die Erfolge der Reiter im letzten Jahr. Die aktiven Turnierreiter erritten sich, über das Jahr ver- teilt, Schleifen bis zur Klasse M. Jana Starbatty war die beste Seniorin des Vereins. Merle Hahnraths brachte mehrere Plazierungen und einen Sieg in der Klasse L mit nach Hause und wurde somit beste junge Reiterin des Vereins. Auch die vier Turnierfahrer erzielten zahlreiche Siege und Platzierung bis zur Klasse M. Erfolgreichster Fahrer wurde Jan Fündeling. Er erreichte auf den Bezirks- und Landesmeisterschaften den Vizetitel. Kathrin Fündeling sicherte sich den Kreismeistertitel und errang bei den Bezirksmeisterschaften die bronzene Medaille. Am 1. Mai wird ein Tag der offenen Tür geplant, um Kindern die Möglichkeit zu geben, einen Einblick in den Reit- und Voltigiersport zu bekommen. Die jährliche Fuchsjagd ist für den 8. Oktober geplant. Geehrt wurden für 15-jährige Mitgliedschaft: Jana Starbatty, Meinhardt Haase und Lennart von Moller. Berndt von Dewitz dankte der scheidenden Reitwartin Martina Fechner für ihre geleistete Arbeit.

 
Nach den Wahlen setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Berndt v. Dewitz, 2. Vorsitzender: Jan Fündeling, Kassenwart: Werner Hahnraths, Schriftführerin: Maren Denecke, Jugendwart: Merle Hahnraths, Reitwart: Inken Schrader , Fahrwart: Lüder Soetbeer, Voltigierwart: Marianne Gehle, Pressewart: Kathrin Fündeling, Freizeitwart: Lüder Soetbeer, Platz-, Hallen-, Hinderniswart: Peter Gehle.


 

 

Jahreshauptversammlung 2015
 
 
 


Am Freitag, den 27.02.2015 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der VRG Westercelle e.V. statt. Bevor der Vorsitzende Berndt von Dewitz zur Tagesordnung überging, bat er alle Anwesenden, sich zum Gedenken an Verstorbene von den Plätzen zu erheben. Mit Adolf Cewe, Gerd Schlüter und Hans-Dieter Lehmbeck verstarben 2014 drei langjährige Förderer und Freunde des Vereins.  Hans-Dieter Lehmbeck war Gründungsmitglied, langjähriger Vorsitzender und Ehrenvorsitzender der VRG Westercelle.
In seinem Geschäftsbericht ließ Berndt von Dewitz ein Jahr Revue passieren, welches von einigen geselligen und sportlichen Veranstaltungen geprägt war. Die Voltigier- und Reitgemeinschaft veranstaltete unter anderem ein Skat- und Knobelabend, das Osterfeuer, eine Jagd und das Weihnachtsreiten. Des Weiteren wurde in Zusammenarbeit mit dem Landgestüt und dem Grafen v. der Schulenburg ein Traditionsfahrturnier im August ausgerichtet. In diesem Jahr wird die Veranstaltung am 29./30. August wiederholt.
Kassenwart Werner Hahnraths zog eine positive Bilanz und konnte über eine solide Finanzlage berichten.
 
Reitwartin Martina Fechner berichtete über die Erfolge der Reiter im letzten Jahr. Die aktiven Turnierreiter erritten sich, über das Jahr verteilt, Schleifen bis zur Klasse M. Merle Hahnraths erzielte mehrere vordere Plätze in den Klassen A und L und wurde somit beste Junge Reiterin des Vereins.
Auch die fünf Turnierfahrer erzielten zahlreiche Siege und Platzierung bis zur Klasse M. Als erfolgreichster Fahrer wurde Jan Fündeling geehrt. Er wurde Bezirksmeister bei den Zweispänner Pferden und erreichte auf den Landesmeisterschaften den Vizetitel. Birte Sievers wurde als beste Seniorin geehrt. Sie erfuhr sich bei den Einspännerfahrern den Vizelandesmeistertitel. Jörn Sievers erlangte bei den Bezirksmeisterschaften der Einspänner die Bronzemedaille und Kathrin Fündeling brachte bei den Kreismeisterschaften den Vizetitel mit nach Hause.
 
 
Bei den Voltigierern kümmert sich Voltigierwartin Marianne Gehle um eine Anfänger- und eine Fortgeschrittenengruppe.
Für ihren unermüdlichen Einsatz für den Verein wurde Birgit Hahnraths geehrt.
Nach den Wahlen setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender: Berndt v. Dewitz, 2. Vorsitzender: Jan Fündeling, Kassenwart: Werner Hahnraths, Schriftführerin: Maren Denecke, Jugendwart: Merle Hahnraths, Reitwart: Martina Fechner, Fahrwart: Lüder Soetbeer, Voltigierwart: Marianne Gehle, Pressewart: Kathrin Fündeling, Freizeitwart: Lüder Soetbeer, Platz-, Hallen-, Hinderniswart: Peter Gehle.
 



unser aktueller Vorstand: von links
Bernd v. Dewitz, Peter Gehle, Maren Denecke, Lüder Soetbeer, Kathrin und Jan Fündeling,  Merle Hahnraths, Marianne Gehle, Martina Fechner und Werner Hahnraths




Jahreshauptversammlung
am 14.02.2014


Henrik Jaenisch, Berndt v. Dewitz, Sandra Gehle, Merle Hahnraths, Jan Fündeling und Elke Starbatty

Auf der Jahreshauptversammlung der VRG Westercelle e.V. blickte der Vorsitzende Berndt v. Dewitz auf ein Jahr zurück, welches durch viele gesellige Veranstaltungen geprägt war. Der Verein veranstaltete 2013 einen Skat- und Knobelabend, ein Trainingswochenende mit dem Fahrtrainer Siegfried Töpfer, das alljährliche Osterfeuer,  eine Jagd im Herbst und das Weihnachtsreiten. Des Weiteren richtete die VRG ein Traditionsfahrturnier in Zusammenarbeit mit dem Landgestüt und dem Grafen von der Schulenburg aus. Das Turnier wird wieder im August diesen Jahres stattfinden.
 
Im Frühjahr 2014 wird der Zaun zum Wall der B3 errichtet und dann können die Maßnahmen der Reaktivierung des Vereinsgeländes beginnen.
 
Kassenwart Werner Hahnraths zog eine positive Bilanz und konnte über eine solide Finanzlage berichten.
 
Reitwartin Martina Fechner blickte auf ein gelungenes Jahr zurück: Merle Ueckermann erritt sich als jüngste Turnierreiterin des Vereins Erfolge in der Klasse E. Als erfolgreichste Juniorin wurde Merle Hahnraths geehrt. Sie erreichte Platzierungen in der Klasse A und L. Alexander Ueckermann vertrat den Verein bis hin zur Klasse M. Mit 50 Platzierungen wurde er als bester junger Reiter geehrt. Jana Starbatty wurde bei den Springreitern Kreismeisterin. Die Fahrer der VRG erfuhren sich 2013 Platzierungen und Siege in den Klassen A und M. Als erfolgreichster Fahrer wurde Jan Fündeling geehrt, welcher bei den Bezirksmeisterschaften die goldene Medaille holte. Birte Sievers erzielte hier bei den Einspännern Platz drei. Bei den Kreismeisterschaften ging die bronzene Medaille an  Wilfried Kahle.
 
Die Wahlen verliefen schnell und einstimmig. Der neue/alte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
 
1. Vorsitzender: Berndt v. Dewitz, 2. Vorsitzender: Jan Fündeling, Kassenwart: Werner Hahnraths, Schriftführerin: Maren Denecke, Jugendwart: Merle Hahnraths, Reitwart: Martina Fechner, Fahrwart: Lüder Soetbeer, Voltigierwart: Marianne Gehle, Pressewart: Kathrin Fündeling, Freizeitwart: Marianne Gehle, Platz-, Hallen-, Hinderniswart: Lüder Soetbeer.
 
 
 
 
 
 
Für die 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Rita Schindel und für 15-jährige Anika Burgtorf, Sandra Gehle und Sarah Knocke geehrt. Ebenfalls bedankte sich Berndt v. Dewitz mit einem Präsent bei Henrik Jaenisch und Elke Starbatty für ihren Einsatz für den Verein.





Bericht zur Jahreshauptversammlung:

Am Freitag, den 22.02.2013 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der VRG Westercelle e.V. statt. In seinem Geschäftsbericht ließ Berndt von Dewitz ein Jahr Revue passieren, welches von einigen sportlichen und geselligen Veranstaltungen geprägt war. Die Voltigier- und Reitgemeinschaft veranstaltete unter anderem ein Skat- und Knobelturnier, das Osterfeuer, eine Jagd und das Weihnachtsreiten. Im April wurde ein Fahrturnier mit Kreismeisterschaft ausgerichtet. Dies war durch den verspäteten Anfang des Baues der Trasse der B3 über das Gelände nochmals möglich. Im Anschluss an die Veranstaltung wurden die Meldestelle und der Richterturm versetzt, der Zaun abgetragen und die Baumaßnahmen wurden aufgenommen. Des Weiteren wurde in Zusammenarbeit mit dem Landgestüt und dem Grafen v. der Schulenburg ein Traditionsfahrturnier im August ausgerichtet. In diesem Jahr wird die Veranstaltung am 24./25. August wiederholt.
 
Kassenwart Werner Hahnraths zog eine positive Bilanz und konnte über eine solide Finanzlage berichten.
 
Reitwartin Martina Fechner berichtete über die Arbeit und die Erfolge der Reiter im letzten Jahr. Die aktiven Turnierreiter erritten sich, über das Jahr verteilt, Schleifen bis zur Klasse M. Jana Starbatty war die beste Seniorin des Vereins. Sie wurde Vize Kreismeisterin im Springen. Merle Hahnraths erzielte mehrere vordere Plätze in den Klassen A und L und war somit beste Junge Reiterin des Vereins.
Auch die fünf Turnierfahrer erzielten zahlreiche Siege und Platzierung bis zur Klasse M. Als erfolgreichster Fahrer wurde Jan Fündeling geehrt. Er erreichte auf den Bezirksmeisterschaften den Vizetitel. Petra Biebrich wurde Vize-Kreismeisterin.
 
Bei den Voltigierern wird eine neue Turniergruppe aufgebaut und Voltigierwartin Marianne Gehle ist zuversichtlich, dieses Jahr wieder auf Turnieren starten zu können.
 
Nach den Wahlen setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender: Berndt v. Dewitz, 2. Vorsitzender: Jan Fündeling, Kassenwart: Werner Hahnraths, Schriftführerin: Maren Denecke, Jugendwart: Merle Hahnraths, Reitwart: Martina Fechner, Fahrwart: Lüder Soetbeer, Voltigierwart: Marianne Gehle, Pressewart: Kathrin Fündeling, Freizeitwart: Marianne Gehle, Platz-, Hallen-, Hinderniswart: Lüder Soetbeer.
 
 
Es folgten nach den Wahlen die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. 15 Jahre: Jörn Sievers, Henrik Jaenisch, Petra Schubotz, Otto Zipperling 25 Jahre: Friederike Soetbeer. Für den außerordentlichen Einsatz dankte Berndt v. Dewitz Hans Jürgen Kläke, Ingmar und Klaus Holze, sowie Werner Hahnraths und Wolfgang Jaenisch.
 


Jahreshauptversammlung im Februar

 
Auf der Jahreshauptversammlung der VRG Westercelle e.V. blickte der Vorsitzende Berndt v. Dewitz auf ein Jahr zurück, welches eher durch gesellige Veranstaltungen geprägt war. Der immer wieder verschobene Beginn des Baues der Umgehung über das Vereinsgelände, schränkte die sportlichen Aktivitäten ein. Ein Turnier wurde 2011 nicht ausgerichtet. Dieses Jahr hingegen ist es sicher, dass ein Osterfeuer und ein Fahrturnier mit Kreismeisterschaften am Wochenende 21./22. April noch stattfinden können. Danach werden wir das Gelände räumen, Zäune abbauen und die Baumaßnahmen auf dem Gelände werden beginnen. Der Verein veranstaltete 2011 einen Skat- und Knobelabend, ein Trainingswochenende mit dem Fahrtrainer Siegfried Töpfer, das alljährliche Osterfeuer und eine Jagd im Herbst. Des Weiteren richtete die VRG ein Traditionsfahrturnier in Zusammenarbeit mit dem Landgestüt und dem Grafen von der Schulenburg aus. Im August dieses Jahres wird das Turnier wiederholt. Die Reiter vertraten den Verein zahlreich bei dem Volkstrauertag.
Kassenwart Werner Hahnraths zog eine positive Bilanz und konnte über eine solide Finanzlage berichten.
Martina Fechner blickte auf ein gelungenes Jahr zurück: Inga Starbatty erritt sich Erfolge in der Klasse A und L und wurde somit als erfolgreichste junge Reiterin des Vereins geehrt. Merle Hahnraths erreichte Platzierungen in der Klasse A und E und wurde beste Juniorin der VRG. Alina Liebe und Svenja Tolksdorf waren mit den Schulpferden erfolgreich bis zur Klasse E auf Turnieren unterwegs. Alexander Ueckermann wurde Vize-Bezirksmeister bei den Jungen Reitern im Springen und seine Schwester Maike Kreismeisterin in der Vielseitigkeit.
Die fünf aktiven Fahrer der VRG erfuhren sich 2011 26 Platzierungen und Siege in den Klassen A und M. Als erfolgreichster Fahrer wurde Jan Fündeling geehrt. Bei den Kreismeisterschaften ging die goldene Medaille an  Wilfried Kahle.
Die Wahlen verliefen schnell und einstimmig. Der neue/alte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Berndt v. Dewitz, 2. Vorsitzender: Jan Fündeling, Kassenwart: Werner Hahnraths, Schriftführerin: Maren Denecke, Jugendwart: Wiebke Schwarz, Reitwart: Martina Fechner, Fahrwart: Lüder Soetbeer, Voltigierwart: Marianne Gehle, Pressewart: Kathrin Fündeling, Freizeitwart: Marianne Gehle, Platz-, Hallen-, Hinderniswart: Henrik Jaenisch, Lüder Soetbeer, Alexander Ueckermann.
Für die 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Hans Ulrich Kläke und Sina Jost geehrt. Ebenfalls bedankte sich Berndt v. Dewitz mit einem Präsent bei Stefan v. Dewitz für seinen Einsatz und die Durchführung der Reitjagd.
 

 




 


Jahreshauptversammlung 18.02.2011

 
 
Am Freitag, den 18.02.2011 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der VRG Westercelle e.V. statt. In seinem Geschäftsbericht ließ Berndt von Dewitz ein Jahr Revue passieren, welches von einigen sportlichen und geselligen Veranstaltungen geprägt war. Die Voltigier- und Reitgemeinschaft veranstaltete unter anderem ein Skat- und Knobelturnier, das Osterfeuer, eine Radtour, eine Jagd und das alljährliche Weihnachtsreiten. Des Weiteren wurde in Zusammenarbeit mit dem Landgestüt und dem Grafen v. der Schulenburg ein Traditionsfahrturnier im August ausgerichtet. In diesem Jahr wird die Veranstaltung am 27./28. August wiederholt.
 
 
 
 
 
Die Mitgliederzahl blieb im Jahr 2011 konstant. Die Baumaßnahmen der Umgehungsstraße ziehen sich noch ein wenig in die Länge und es wird erst mit einem Beginn auf der Reitanlage im Herbst gerechnet. Berndt v. Dewitz hofft, dass ein funktionsfähiges Reitgelände, wie man es jetzt vorfindet, nach dem Bau der Straße, mit zugesagter Hilfe der Stadt, wieder hergestellt wird.
 
 
 
 
 
Auch Kassenwart Friederike Jaenisch zog eine positive Bilanz und konnte über eine solide Finanzlage berichten.
 
 
 
 
 
Reitwart Christian Ueckermann berichtete über die Arbeit und die Erfolge der Reiter im letzten Jahr. Durchgeführt wurde ein Lehrgang mit anschließender Prüfung für das kleine und große Hufeisen. Im Frühjahr konnten sich erneut die Dreikämpfer des Vereins behaupten und wurden in der Mannschaftswertung erster und zweiter bei den Kreismeisterschaften. In der Einzelwertung brachten Merle Hahnraths und Sophie Kuchenbuch eine Silber- und eine Bronzemedaille mit nach Hause. Sarah Knocke nahm als Einzelstarterin im Vierkampf ebenfalls erfolgreich teil. Die neun aktiven Turnierreiter erritten sich, über das Jahr verteilt, Schleifen vom Reiterwettbewerb bis zur Kl. S. Alexander Ueckermann errang auf 15 Turnieren 30 Platzierungen bis zur Kl. M, Jana Starbatty konnte sich sogar erfolgreich bis zur Kl. S behaupten.
 
Auch die fünf Turnierfahrer erzielten zahlreiche Siege und Platzierung bis hin zur Klasse M. Bei den Kreismeisterschaften standen drei Fahrer des Vereins auf dem Treppchen: Gold: Petra Biebrich / Silber: Wilfried Kahle / Bronze: Lüder Soetbeer. Als erfolgreichster Fahrer des Jahres wurde Jan Fündeling, welcher auf den Landesmeisterschaften den Vizetitel holte, geehrt.
 
Die Voltigierer gingen dieses Jahr mit zwei Turniergruppen in den Klassen M* und A an den Start. Sie erzielten Erfolge auf den vordersten Rängen.
 
Nach den Wahlen setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender: Berndt v. Dewitz, 2. Vorsitzender: Jan Fündeling, Kassenwart: Werner Hahnraths, Schriftführerin: Maren Denecke, Jugendwart: Wiebke Schwarz, Reitwart: Martina Fechner, Fahrwart: Lüder Soetbeer, Voltigierwart: Marianne Gehle, Pressewart: Kathrin Fündeling, Freizeitwart: Marianne Gehle, Platz-, Hallen-, Hinderniswart: Henrik Jaenisch, Lüder Soetbeer, Alexander Ueckermann.

Es folgten nach den Wahlen die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. 15 Jahre: Maike Ueckermann, Hartmut Repp, Stephanie Kläke, Katharina Bilau; 25 Jahre: Maren Denecke, Kurt-Rüdiger Schindel.





Berndt v. Dewitz / Maren Denecke / Kurt-Rüdiger Schindel / Maike Ueckermann